Sebastian Fitzek Die Therapie

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Rocket clouds
Sebastian Fitzek Die Therapie von Mind Map: Sebastian Fitzek  Die Therapie

1. Prolog

1.1. Schilderung einer Situation, die vor der Gegenwart des Buches spielt, führt zur aktuellen Lage des Hauptcharakters Dr. Larenz hin und erklärt diese grob

1.2. Erste Benennung zentraler Figuren: Dr. Viktor Larenz, Dr. Roth, Josy, Isabell

1.3. Grober Überblick über die Thematik des Romans: Die Tochter von Viktor und Isabell leidet an einer bisher ungeklärten Krankheitssymptomatik. Die Eltern setzen alles daran, die Ursache für Josys Erkrankung zu finden, bis diese schließlich eines Tages verschwindet.

2. Heute

2.1. Beschreibung der gegenwärtigen Situation durch ein persönliches Gespräch zwischen Dr. Larenz und Dr. Roth

2.2. Dr. Larenz ist Patient einer psychiatrischen Klinik, seine Medikamente wurden soeben abgesetzt

2.3. Inhaltlicher Einstieg in die gegenwärtige Geschichte: Dr. Larenz möchte Dr. Roth "die ganze Geschichte" über das Verschwinden seiner kranken Tochter Josy erzählen

3. 5 Tage vor der Wahrheit

3.1. Zurückversetzung an einen früheren Zeitpunkt und Vorhersagung der "Tragödie"

3.2. Vorstellung des Ortes, an dem Larenz von der Wahrheit / der Tragödie erfährt: die Insel Parkum Sowie genaue Beschreibung der Umgebung (Insel, Wetter + Haus) und der Tätigkeiten Larenz (Arbeiten an einem Interview)

3.3. Erstmaliger "Auftritt" einer weiteren Hauptperson, Anna Spiegel: diese steht plötzlich in seinem Haus und bittet um eine Therapie Ihrer F20; Da Larenz nicht mehr praktiziert lehnt er zunächst ab

4. 1 Tag vor der Wahrheit

4.1. Weiterhin verschlechterter Gesundheitszustand

4.2. Anna kontaktiert Viktor telefonisch und berichtet ebenfalls davon, dass Sie für ein persönliches Erscheinen nicht fit genug sei, jedoch gerne per Telefon das Ende Ihrer Geschichte erzählen würde

4.3. Sie erklärt Charlottes Krankheit: das Mädchen wurde laut Anna vergiftet

4.4. Viktor überträgt (wie bisher alles, was Anna erzählte) die Erklärung der Krankheit von Charlotte auf seine Tochter Josy.

4.5. Er spekuliert, dass Josy es selbst war, die sich mit dem Gift "schleichend und in kleinen Dosen" das Leben nehmen wollte und verweist hierbei auf das Münchhausen-Syndrom

4.6. Detektiv Kai und Dr. Larenz haben erneut Bedenken bzgl. Anna Spiegel: Als Kai versucht mehr über Sie herauszufinden, stellt er fest, dass es keine Hinweise auf die Existenz von dieser gibt

4.7. Als Viktor selbst nachforscht und in einer Klinik anruft, in der Anna gewesen sein soll, erhält er die Auskunft, dass Anna Spiegel (die wider erwarten beruflich dort war) vor einem Jahr an einer Vergiftung in der Klinik ums Leben gekommen sei

5. Tag der Wahrheit

5.1. Der Bügermeister der Insel Parkum klopft an Viktors Tür. Er hatte Dr. Larenz im bisherigen Verlauf des Romans öfter vor Anna gewarnt. Als Viktor diesen jedoch nach Anna fragt, behauptet er, niemals etwas von Anna mitbekommen zu haben. Zudem berichtet der Bürgermeister, dass das Gasthaus, in dem Anna angegeben hat untergekommen zu sein, bereits seit Wochen geschlossen ist

5.2. In einem anschließenden Telefonat mit seiner Frau Isabell, wird Viktor von eben dieser vorgeworfen, eine Affäre mit Anna Spiegel zu haben. Anna sei ans Telefon gegangen als Isabell anrief.

5.3. Es erfolgen weitere Hinweise darauf, dass Anna Spiegel als reale Person nicht existiert

5.4. Bei einem persönlichen Treffen von Anna und Viktor kommt es zu einer heftigen Diskussion, bei der Anna Viktor mit einem Messer bedroht und zu einer "Spritztour" zwingt. Während der Autofahrt verlangt Sie von Viktor 3 Seiten handgeschriebenen Text zu lesen: Das letze Kapitel über Charlotte, der Schluss.

5.5. In dem Skript wird Viktor schließlich eröffnet, dass Anna es war, die Josy umgebracht hat. Sie hat Sie vor Isabell verstecken wollen und deshalb gemeinsam mit sich selbst in einem Öltank untergetaucht. Das Mädchen ist erstickt. Die Schuld an Josys Tod gibt Sie dennoch Isabell.

5.6. Schlussendlich erlangt Viktor die Erkenntnis, dass Anna Spiegel in Wirklichkeit er selbst, Dr. Viktor Larenz, ist und er es war, der seine Tochter umgebracht hat.

6. 4 Tage vor der Wahrheit

6.1. Dr. Larenz verspürt Grippesymptome, die immer stärker werden. Zugleich denkt er wieder vermehrt über das Verschwinden seiner Tochter Josy nach

6.2. Anna Spiegel taucht erneut in seinem Haus auf, nach mehrmaliger Nachrfrage und der Feststellung von Pralleleln zwischen Annas Geschichte und Josys Verschwinden stimmt er der Therapie zu

7. 3 Tage vor der Warheit

7.1. Anna kommt nun regelmäßig zu Dr. Larenz ins Haus, um über Ihre Halluzinationen zu sprechen: Eine Figur (Charlotte) in diesen hat auffällig viele Gemeinsamkeiten mit seiner verschwundenen Tochter Josy. Auch Sie leidet unter den selben Krankheitssymptomen

7.2. Larenz stellt während der Sitzungen also immer häufiger Fragen, von denen er hofft, dass diese zur Aufklärung des Verschwindens seiner Tochter beitragen könnten (aber eigentlich unerheblich für Anna Spiegels Therapie sind)

7.3. Larenz nimmt Kontakt zu Kai (ein Privatdetektiv, der früher im Fall Josy bereits für ihn arbeitete) auf, um gewisse Behauptungen von Anna überprüfen zu lassen und somit Josys Verschwinden aufzuklären

8. Heute

8.1. Zeitsprung in die Gegenwart, das Gespräch zwischen Dr. Larenz u. Dr. Roth: Die beiden werden von Dr. Roths Piepser unterbrochen

8.2. Dr. Larenz wird Besuch angekündigt und die verbleibende Zeit zum Erzählen der vollständigen "Wahrheit" auf 40 Min begränzt

9. 2 Tage vor der Wahrheit

9.1. Viktor spürt deutlich verstärkte Krankheitssymptome und bemerkt "dass etwas anders ist" -> Sein Hund Sindbad ist nicht mehr da

9.2. Anna erscheint zu einer weiteren Sitzung. Als er Anna nach Sindbad fragt, behauptet diese, sich nicht an einen Hund zu erinnern In der Therapiesitzung häufen sich die Parallelen zu Josy immer mehr, Viktor kann die angefangenen Sätze von Anna gedanklich beenden

9.3. Dr. Larenz fragt sich, wer Anna Spiegel ist und denkt, dass diese "nicht koscher" ist -> Weitere Zusammenarbeit mit Kai

10. Heute

10.1. Erneuter Zeitsprung in die Gegenwart: Dr. Roth stellt Viktor zum bereits Erzählten einige Fragen

10.2. Es verbleiben noch 20 Min. Gesprächszeit, bis zum angekündigten Besuch

10.3. Viktors Anwälte sind schon im Haus, "es gehe schließlich um Mord"

11. Heute

11.1. Zeitsprung in die Gegenwart: Dr. Roth fragt Larenz, warum er bislang keine Nachforschungen bezüglich seiner Frau Isabell angestellt hat

12. Heute

12.1. Im Hörsaal der psychiatrischen Klinik ist Dr. Larenz Besuch eingetroffen. Es soll eine Anhörung stattfinden

12.2. Durch einen Arzt erfährt man, dass Viktor Larenz die letzten 4 Jahre in einer Scheinwelt gelebt hat und nicht ansprechbar war. Er ist mit dem Münchhausen Stellvertreter-Syndrom und einer Schizophrenie diagnostiziert worden: Larenz hat seine Tochter selbst vergiftet um diese zu umsorgen u. abhängig zu machen.

12.3. Die Ärzte haben sich kürzlich dazu entschieden, seine gesamte Medikation abzusetzen. In Folge dessen war Larenz im Kontakt erstmals wieder erreichbar.

12.4. Bei der Geschichte, die Dr. Larenz soeben Dr. Roth erzählt hat, handelt es sich um eine Vision seiner Schizophrenie, in der er alles, was er tatsächlich erlebte an einem anderen Ort (Parkum) nachgespielt und somit verarbeitet hat.

12.5. Nachdem Larenz sich Roth geöffnet hat, bittet er diesen um die erneute Gabe von Medikamenten, sodass er sich wieder in seine Scheinwelt flüchten kann. Dr. Roth willigt ein, möchte im Gegenzug jedoch wissen, wo sich Josys Leiche befindet. Dr. Larenz stimmt zu. Der Ort wird jedoch nicht genannt. Die Anhörung ist hinfällig.

13. Epilog

13.1. Ein halbes Jahr Später, Côte d'Azur: Dr. Roth sucht Isabell in Ihrem Hotel auf

13.2. Er entlarvt Isabell als Entführerin von Josy. Josy war nicht erstickt sondern lediglich bewusstlos, als Isabell sie fand. Sie lies sie daraufhin nach Südamerika bringen, lies Viktor Larenz im Glauben ein Mörder zu sein und kam dadurch an sein Vermögen

13.3. Dr. Roth lässt Isabell von der Polizei verhaften.

13.4. Der Roman endet mit der Aussicht auf das Zusammentreffen von Dr. Roth und Josy, bei dem Roth ihr die ganze Wahrheit erklärt.