Netzwerktechnik

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Rocket clouds
Netzwerktechnik von Mind Map: Netzwerktechnik

1. Transport

1.1. Pakete werden von eine Benutzer zum anderen geschickt

2. OSI Modell

2.1. Anwendung

2.1.1. Nun kann man die jeweilige Webseite benutzten

2.2. Darstellung

2.2.1. Die Daten werden Konveniert

2.3. Sitzung

2.3.1. Verbindung zwischen den Endgeräten werden Synchronisiert

2.4. Vermittlung

2.4.1. Logische Adressierung

2.5. Sicherung

2.5.1. Erkennen und Beheben Fehler bei der Bitübertragung wie auch die Kontrolle

2.6. Bitübertragung

2.6.1. Ist zu ständig für die Übertragung der Daten Pakete

3. Topologin

3.1. Topologi ist eine Anordnung von PCs in einen Netzwerk

3.2. Ringnetz, Sterntopologi, Zelltopologi, Baumtopologi

3.2.1. Sterntopologie die PCs sind an einen Switch gebunden

3.2.2. Vorteil bei Stern das Netzwerk kann man erweitern der Nachteil ist wenn der Switch ausfällt ist das System verloren

3.2.3. Zelltopologie dies findet man in drahtlosennetzen

3.2.4. Baumtopologie Zwei Sterne werden verbunden

4. Aktive Komponenten

4.1. Medienkonverter

4.2. Printserver

4.3. Repeater

4.4. Gateway

4.5. Bridge

4.6. hub

4.7. Router

5. Übertragungsart

5.1. Funkübertragung

5.2. Kupferkabel

5.3. Lichtwellenleiter

6. Kabeltypen

6.1. Koaxialkabel RG58

6.2. Twisted Pair

6.3. Glasfaser (Fire Optic)

7. Steckerarten

7.1. BNC (RG58)

7.2. Twisted Pair (RJ45)

7.3. LWL (SC & ST)

8. CAT Kategorien

8.1. CAT 5 (20-100 MBits)

8.2. CAT 5E (>100 MBits)

8.3. CAT 6 (>622 MBits)

8.4. CAT 7 (~1000 MBits

9. Strukturierte Verkabelung

9.1. 19 Zoll Rack

9.2. Patch Panel

9.3. Datendosen

9.4. Verkabelung

9.5. Patch Kabel

9.6. Dokumkentation

10. Arten von Netzwerken

10.1. GAN

10.2. WAN

10.3. LAN

10.4. MAN

11. MAC Adresse

11.1. Ist ein Physikalische Adresse

12. Kaskadieren

12.1. Mehre Switsches Verbinden

13. WLAN

13.1. WLAN Verschlüsslungen

13.1.1. WEP

13.1.2. WPA (Standard)

13.1.3. WPA /2 PSK

13.2. Geründe warum das WLAN Langsam ist

13.2.1. Wände

13.2.2. Bäume

13.2.3. Elektronische Geräte

13.2.4. Anzahl der benutzter

13.2.5. Entfernung

13.3. WLAN Standards

13.3.1. G (54 MBits)

13.3.2. A (54 MBits)

13.3.3. B (54 MBits)

13.3.4. N (54-600 MBits)

13.3.5. AC (1 GBits)

13.3.6. AD (7 GBits)

13.4. WLAN Topologie

13.4.1. AD-HOC

13.4.1.1. Punkt zu Punkt verbindung

13.4.2. Infrastructure

13.4.2.1. Datentransfer über Access Point

13.5. MAX Reichweite

13.5.1. Im Gebäude

13.5.1.1. 30 bis 100m

13.5.2. Im Freien

13.5.2.1. 100 bis 600m

13.6. WLAN Verstärkung

13.6.1. Stab

13.6.2. Richt

13.6.3. Rund

14. IP Adressierung / IP Klassen

14.1. Wo kann es machen

14.1.1. Router selbst

14.1.2. In Windows selbst (Aufwändig)

14.2. Einstellungsmöglichkeit

14.2.1. ESSID Verstecken

14.2.2. MAC Adresse sperren

14.2.3. MAC Adresse filtern

14.2.4. DHCP Poolen

14.3. IP Klassen

14.3.1. A (0-126)

14.3.2. B (128-191)

14.3.3. C (192-254)

14.4. Es gibt die Host ID und Netwerk ID

14.4.1. Host ID wäre die Straße

14.4.2. Netzwerk ID die nummer (Alle nur einmalig)

15. Subnetzmaske

15.1. A Klasse (255.0.0.0)

15.2. B Klasse (255,255,0,0)

15.3. C Klasse (255,255,255,0)

16. Protokoll Arten

16.1. TCP/IP

16.2. NEXT BEUI (Microsoft

17. IP Versionen

17.1. IPv4

17.1.1. Man kann 4,6 Milliarden IP Adressen vergeben

17.2. IPv6

18. TCP Anwendungen

18.1. HTTP

18.2. IMAP

18.3. DNS

18.4. SNMP

19. TCP Ports

19.1. Port 21

19.1.1. FTP

19.2. Port 23

19.2.1. Telenet

19.3. Port 25

19.3.1. SMTP

19.4. Port 80

19.4.1. HTTP