Online Mind Mapping and Brainstorming

Create your own awesome maps

Online Mind Mapping and Brainstorming

Even on the go

with our free apps for iPhone, iPad and Android

Get Started

Already have an account? Log In

Teaching Philosophy by Mind Map: Teaching Philosophy
0.0 stars - 0 reviews range from 0 to 5

Teaching Philosophy

Dieses Werk steht unter einer Creative Commons Lizenz: http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/de/

Vorbemerkungen

Prinzipien sind offen --> Transparenz Selbstreflexion Kritik Kontakt Lernen durch Schreiben Art der Evaluation Es kann der Eindruck entstehen, dass das hier Aufgelistete einem bunt-gemischtem Eintopf gleicht. Nach dem Motto: "Da nehm ich hier was, dann hier was und hier was - schmeiß das Ganze zusammen, rühr ein bisschen und hoff, dass es schmeckt". Das liegt zum einen daran, dass der Soll- und Istzustand unter Umständen abweicht und zum anderen daran,dass mir bisher einfach die Erfahrung somit ein richtiges Selbstkonzept fehlt. Das heißt, ich habe die Frage - "Was für eine Lehrperson bin ich" - noch nicht beantwortet.

Fachgebiet/ Zur Lehrperson

Interessen

Kognitions-, emotions- und neuropsychologische Aspekte des Lernens Mediendidaktik. Insbesondere der Einsatz von Computern im Unterricht, E-Learning, Web2.0-Technologien, Audio-visuelle Medien. Lernstörungen "Alternative Unterrichtsideen". Z.B. Unterricht nach Wagenschein. Digital Divide --> Forcierung freier Software in Schulen --> Informatik als eigenes Fach im Bildungsplan

Fachgebiet

Wie sehe ich mich

Moderator, Dompteur, etc.

Grundlagen

Motivierung

Neues Lernen

Artikel von Lisa Rosa

Lernen mit Emotion

Methoden

Eigene Seite "Methodenrepertoire" --> mit delicious verlinken

Lernziele/ Kompetenzen

Fachkompetenz

Methodenkompetenz

Sozialkompetenz

Personalkompetenz

Didaktische Prinzipien

Selbsttätiges und eigenverantwortliches Lernen

Medienkompetenz

Modell des visuellen Lernens.

Einsatz des Computers

Unterstützung

Offenlegung von Unterichtsmaterial Unterstützung durch E-learning bzw. Web-Plattformen

Weitere Grundsätze

Wertschätzung

Notengebung

Transparenz

Offen für Neues

Ich bin immer auf der Suche nach neuen Ideen (wie z.B. der Einsatz von Web2.0-Technologien) und möchte, wenn möglich diese auch Unterricht einsetzen bzw. ausprobieren. Ich möchte meinen Unterricht somit möglichst modern und nahe an der Zeit halten. Natürlich müssen sich die neuen Ideen in der Praxis behaupten können und dürfen kein Selbstzweck sein!

Humor

Es geht nicht um Witzestunden oder Standup-Comedian-Einlagen. sondern es geht darum dem Unterricht bzw. dem Lernstoff mit einem Lachen zu begegnen. Schließlich ist Lernen ein emotionaler Prozess (siehe ...). Viele unter Umständen trockene Stoffinhalte bieten auch humorvolle oder kuriose Ansatzpunkte. Diese gilt es zu nutzen. Zum Beipiel die Möglichkeit, dass Fahrenheit beim Festlegen seiner Temperaturskala Fieber hatte. --> Lernen soll Spaß machen

Hausaufgaben

Ausprobieren: Mecherleins Modell

Aufgeschnappte Ideen

To Do