Create your own awesome maps

Even on the go

with our free apps for iPhone, iPad and Android

Get Started

Already have an account?
Log In

Tools zur Geschichtsarbeit by Mind Map: Tools zur Geschichtsarbeit
0.0 stars - 0 reviews range from 0 to 5

Tools zur Geschichtsarbeit

Diese Map bietet eine sinnvoll reduzierte Auswahl an Möglichkeiten zum Einsatz von Social Web-Tools im Bereich der historischen Bildung. Weitere Tools sind in dieser Map gelistet: http://www.mindmeister.com/65058035/ausgew-hlte-tools-zur-wissenschaftlichen-arbeit-mit-dem-im-social-web-offene-wikimap-bitte-nur-erprobte-und-bevorzugte-tools-eintragen Informationen und Fragen an: Benjamin Jörissen, benjamin@joerissen.name, http://joerissen.name

1) Wissens- management

Bookmarks

diigo.com

Literaturlisten

citeulike.org

koll. Schreiben

Etherpad

Mindmeister (diese Seite)

Google Docs

Aggregation

friendfeed.com

yahoo Pipes

3) Vernetzung

Twitter

Facebook

OpenNetworx.org

OpenNetworX (ONX) ist eine sehr leistungsfähige Vernetzungsplattform. Beispiel: http://joerissen.opennetworx.org   Im Unterschied zu anderen Angeboten ist sie gemeinnützig getragen. Sie ist werbefrei und für Bildungsinstitutionen (sowohl für Institution wie für das Personal) sowie für Privatpersonen kostenfrei.   ONX bietet die Möglichkeit der Einrichtung eigener sozialer Netzwerke. Sie bieten viele Funktionalitäten: Wikiseiten, Gruppen, Projekte, Termine, Newsletter, Kommunikation, Bilder, Videos u.a.m.   Ein "Social Feed" ähnlich Facebook, aber gemeinschaftsorientiert) informiert über aktuelle Ereignisse im eigenen Netzwerk.   Zur Einrichtung und Verwendung eines ONX-Netzwerkes sind keinerlei Programmierkenntnisse und keinerlei eigene Hardware notwendig - es reicht ein Internezugang und ein (möglichst aktueller) Browser.

2) Präsentation/ Publikation

Netvibes Universe

Wer Anlass hat, friendfeed (s.o.) zu verwenden - d.h., wer verschiedene Webservices aktiv verwendet -, kann diese in einem Netvibes Universe gebündelt darstellen, etwa als Ergänzung des eigenen Web-Auftritts oder auch - wenn man keine eigene Website hat - als Alternative dazu.   Beispiel:

Youtube.com (Channel)

Slideshare.net

Posterous.com

Posterous gehört zu den einfachsten, niederschwelligsten Publikationsplattformen im Social Web. Beispiel: http://joerissen.posterous.com   Sogar eine Verwendung ohne Anmeldung ist möglich (wenn auch nicht empfehlenswert).   Beliebige Inhalte (Texte, Bilder, Youtube-Links, Googlemap-Links etc.) werden einfach an Posterous-Emailadresse gesendet. Innerhalb weniger Minuten richtet Posterous dann eine eigene blogähnliche Website mit diessen Inhalten ein.   Nach Anmeldung kann diese Seite personalisiert werden (Layout); Inhalte können verwaltet werden; eine Gruppenfunktion kann eingerichtet werden (kollaboratives Posten).   Posterous ist kommerziell, bietet aber beinahe alle Funktionen kostenlos an.

Legende

1) Primäre Zielgruppe: Klientel

2) Primäre Zielgruppe: Multiplikatoren (-schulung, -information)

3) Optionen für vernetzte Arbeit von Gedenkstätten, Zeitzeugen-Organisationen etc.

= besonders empfohlen

bitte die Notizsymbole ---> beachten!

Hinter diesem Symbol verbergen sich Notizen zu den einzelnen Punkten.

bitte die Linksymbole ---> beachten!