Teilnehmeraktivierung 2

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
Teilnehmeraktivierung 2 by Mind Map: Teilnehmeraktivierung 2

1. Unsere Erfahrungen

1.1. Die aktivsten TN sind immer diejenige, die eine persoenliche Motivation haben, die Sprache zu lernen.

1.2. Sozialformen und Aufgabenstellungen können dazu beitragen, die TN zu aktivieren.

1.3. Die Arbeitsatmosphäre muss langsam gestaltet werden. In unserer Kultur sind die KT eher passiv. Dann brauchen sie Zeit und Erfolgserlebnisse, um sich daran gewöhnen zu können.

1.4. Die Zeit vergeht (für die KT) schneller und sie haben Spaß.

1.5. Sie können sich entfalten und nicht nur die Rolle des passiven Lerners spielen.

2. Unsere Definition

2.1. Die KTN uebernehmen die Verantwortung fuer ihr eigenes Lernen, somit verlassen sie sich nicht komplett auf den KL, sondern nehmen aktiv an ihrer eigenen Entwicklung teil.

2.2. Die KT lösen Aufgaben und Probleme.

2.3. Die Aufmerksamkeit richtet sich auf die eigene Aktivität und nicht auf die LK.

2.4. Die Sozialform kann bestimmen, ob es TN-Aktivierung überhaupt gibt oder nicht.

2.5. Jeder kann etwas beitragen.

2.6. Vorwissen aktivieren / Wortschatz wiederholen

3. Unsere Lieblingsmethoden

3.1. Aufgaben so zu gestalten, dass die Lernenden immer ein Erfolgserlebnis haben.

3.2. Wirbelgruppe / Expertengruppe

3.3. Rollenspiele

3.4. Stationen

3.5. Kursumfrage

3.6. Autogrammjagd

3.7. Spiele

3.8. Wechselspiele

3.9. Diktat

3.10. Internet-Recherche

3.10.1. Neue Idee