Süd- Ostasien

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
Süd- Ostasien by Mind Map: Süd- Ostasien

1. Meere

1.1. Süd und West: Indischer Ozean (mit der Andamanensee und dem Golf von Bengalen)

1.2. Im Osten: Pazifischen Ozean (mit Polynesien und Melanesien). Die Straße von Malakka ist eine der weltweit bedeutendsten Seehandelsstraßen.

1.3. Wallace-Linie des Australasiatischen Mittelmeeres sind Teil von Südostasien.

2. Religionen

2.1. Buddhismus

2.1.1. 240 Mio. Anhängern

2.1.2. Hauptreligion in:

2.1.2.1. Thailand

2.1.2.2. Myanmar

2.1.2.3. Kambodscha

2.1.2.4. Laos

2.1.2.5. Vietnam

2.2. Christentum

2.2.1. Vor allem auf den Philippinen und Osttimor

2.3. Hinduismus

2.3.1. indonesischen Insel Bali

2.4. Islam

2.4.1. von 200 Mio. Muslimen leben 95% in Indonesien und Malaysia

2.5. Konfuzianismus

2.5.1. Vor allem innerhalb der chinesisch-stämmigen Bevölkerung zu finden.

3. Lage

3.1. Das südostasiatische Festland wird im Norden durch Gebirgsketten von Indien und China abgegrenzt

3.2. großer Teil war von Japan besetzt

4. Regionen

4.1. Hinterindische Halbinsel (Hinterindien)

4.2. Indonesischen Archipel (Insulinde)

4.2.1. Kambodscha: 12.012.000

5. Geschichte ab 1940

5.1. in den 1950er Jahren verfolgten die südostasiatischen Staaten einen nationalistisch inspirierten Alleingang.

5.2. Äußere Einflüsse – die Nähe zur China und die Sowjetunion, vor allem der Korea-Krieg 1950 - 1953 und die Indochinakriege – führten auf sicherheitspolitischem Gebiet zu einer engeren Zusammenarbeit der westlich orientierten Staaten

5.2.1. Vor allem die SEATO, scheiterten jedoch rasch.Der traditionelle bilaterale Ansatz Washingtons in Südostasien erschwerte die regionale Kooperation zusätzlich

5.3. Seit den 1990er Jahren versteht es ASEAN zudem, ökonomische und sicherheitspolitische Institutionen zu etablieren und damit Brücken zwischen Südost- und Ostasien zu schlagen

5.3.1. Auch die USA wurde damit einbezogen.

5.4. Vor allem der nach der Asien-Krise 1997 entstandene Koordinationsmechanismus ASEAN+3, der ASEAN mit China, Japan und Südkorea verbindet, scheint ausbaufähig.

5.5. Bis 2020 soll gar eine Asiatische Gemeinschaft mit einer ökonomischen, kulturellen und sicherheitspolitischen Säule entstehen (siehe: Soziale Dreigliederung); eine supranationale Zusammenarbeit ist indes nicht geplant.

6. Sport

6.1. Seit 1959 werden alle zwei Jahre die Südostasienspiele abgehalten.

7. Was versteht man unter Süd-ostasien?

7.1. Zu diesem Raum gehört einerseits die große Halbinsel,die durch Nord-süd - gerichtette Kettengebirge und Ströme geprägt ist, andererseits die vielgestaltige Inselwelt mit ihren zahlreichen Vulkanketten. Eine Vielzahl von Theivölkern und Malaien besiedelt diesen Raum.

8. Was ist Ostasien?

8.1. Ostasien ist der Teil Asiens, der dem Pazifik zugewand ist. Ihn trennen die zentralasiatischen Hochgebirge vom übrigen Asien. Hier hat sich in den Lössgebieten Nordchinas vor über 5000 Jahren eine Kultur entwickelt, zu deren Merkmalen die Schriftzeichen gehören. Diese Kultur breitete sich über ganz Ostasienn aus. Heute ist dieser Teil Asiens eines der dichtesten besiedelten Gebiete der Erde.

9. Die Längsten Flüsse Ost- und Südasien

9.1. Jangtsekiang 6000km Huang He 4845km Mekong 4500km Iranwandi 2092km

9.1.1. ( Vergleich: Donau 2858km)

10. Staaten undBevölkerung

10.1. Stadt Ostasien

10.1.1. Volksrepublik China: 1261.100.000

10.1.2. Republik China (Taiwan): 22.167.000

10.1.3. Demokratische Volksrepublik Korea: 23.620.000

10.1.4. Republik Korea (Südkorea): 47.275.000

10.1.5. Japan: 126.770.000

10.2. Südostasien

10.2.1. Myanmar (Birma): 45.611.000

10.2.2. Laos: 5.216.000

10.2.3. Vietnam: 78.523.000

10.2.4. Thailand: 60.728.000

10.2.5. Malaysia: 23.260.000

10.2.6. Singapur: 4.018.000

10.2.7. Philippinnen: 75.580.000

10.2.8. Brunei: 328.000