mg LessonsLearned

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
mg LessonsLearned by Mind Map: mg LessonsLearned

1. Projektteam

1.1. Viele, häufige Wechsel beim Kunden

1.2. Technischer Kompetenzmangel seit Weggang Frank

1.3. Wechsel Projektleiter/Programmierer Previon im August 06

1.4. Keine klare Verantwortung/Zuständigkeit seitens Kunde

1.5. Kurzfristiger Einstieg des Keyplayer SB als "Wollmilchsau"

1.6. SL machte sich zum Scheff und behandelte Lieferant entsprechend: "Schliesslich bezahlen wir ja"

1.7. Die Teilnehmer gifteten sich regelrecht an, Phase August/September 06 und Ende Jahr (SL<>FZ)

1.8. SL wollte alles entscheiden, übernahm aber keine Verantwortung. Beispiel: CMS-Administration

1.9. SL verkrachte sich mit allen MA

2. Projektmanagement

2.1. Lieferant schrieb Protokolle

2.2. Kunde hatte keinen Projektleiter (NN, FZ, SL)

2.3. Nichts wurde dokumentiert und kontrolliert

2.4. Haltung: Lieferant macht alles

2.5. Bei jeder Budgetdiskussion wurde das Pflichtenheft vorgenommen: Tatsache war, dass das PH veraltet war

2.6. Ideen Desginer wurden nicht kontrolliert; kein PM

2.7. Es wurde nie ein Vertrag unterzeichnet

2.8. P hatte mit allen Unterlieferanten Verträge

3. Programm/Verlauf

3.1. Bis "heute" kein abgeschlossenes Konzept vorhanden

3.2. NN unterstützte den iterativen Entwicklungsprozess

3.3. Team hatte keine Erfahrung in Informatikentwicklungsprozessen (siehe oben)

3.4. Konzept wurde immer wieder in Frage gestellt

3.5. Realisierungsprozess: Konzept > Programmierung > Bewertung Konzept > Konzept funktionierte nie

3.6. Anforderungen und Bedürfnisse seitens Kunde änderten immer wieder

3.7. Keiner im Team (Kunden und Lieferant) hatte einen Gesamtüberblick über die Anwendung

3.8. Jedes neue Teammitglied zeichnete "seine" Plattform

3.9. SL war Betatester!

3.10. Kunde hat wenig bis keine Ahnung vom Programm; oder sie standen nicht "hinter" dem Konzept. Aussage SL: Was H propagiert unterstütze ich nicht.

3.11. Es gab immer wiedersprüchliche Aussagen bzgl. Beta/Termin/Live

3.12. SL wollte partout keine Inhalte erfassen, und kritisierte immer das Programm und den Fortschritt

4. Management

4.1. Es gab keine kontrollierten Projektausschuss

4.2. RWE kommunizierte zuwenig mit NN