Create your own awesome maps

Even on the go

with our free apps for iPhone, iPad and Android

Get Started

Already have an account?
Log In

SPF Wirtschaft und Recht YES by Mind Map: SPF Wirtschaft und Recht
 YES
0.0 stars - reviews range from 0 to 5

SPF Wirtschaft und Recht YES

Rechnungswesen

Unter den einzelnen Themen finden Sie die Grobziele dieses Semesters. Die Detailziele gibt Ihnen die Lehrperson bekannt.

System Doppelte Buchhaltung

System Geschäftsfälle -> Buchungssätze BS -> ER und Bilanz

Ziele Ä Die Technik der doppelten Buchhaltung (mit Bestandes- und Erfolgsrechnung) beherrschen. Ä Wichtige Elemente des Geld- und Kreditverkehrs anwenden. Ä Sie sind in der Lage, Konten des Warenhandels und Industriebetriebes einzusetzen. Ä Sie können Jahresabschlüsse von Einzelunternehmen durchführen (Abschreibungen, Debitorenverluste, Rechnungsabgrenzung, Bewertungsvorschriften, Stille Reserven) Vorgehen / Methoden Kurze Einführung am PC (Buchhaltungsprogramm) Übungen Q- Kriterien:  QK08.1 In welchen Unterrichtsgefässen sind welche Formen der Zusammenarbeit erforderlich?                  QK03.1 Selbstständigkeit

Mehrwertsteuer K16

Konten des Eigentümers K7

Warenkonten K8

Industriebetrieb K9

Zahlungverkehr K10

Wertberichtigungskonten K11

Rechnungsabgrenzung Ende Jahr K12

Wertschriftenkonten K13

Lohn und Sozialversicherungsbeiträge K15

Fremde Währung K17 Wichtiges bereits bekannt.

Interne externe Bilanz Stille Reserven K18

Personengesellschaften K19

Aktiengesellschaft und GmbH K20 K21

Geldflussrechnung K22

Bilanz- und Erfolgsanalyse (Matur Formeln gegeben -> Beurteilen) K23 bis K25

BWL

Unter den einzelnen Themen finden Sie die Grobziele dieses Semesters. Die Detailziele gibt Ihnen die Lehrperson bekannt.

Einführung: Teambildung, Projektmanagement -> Personal Führung

Bankwesen (Börse Wertpapiere, etc.) M K4

Finanzierung M K4

Steuern M K6

Versicherungen

Ziele Ä Sie wählen aus den verschiedensten Angeboten das beste Versicherungsmodell aus. Vorgehen / Methoden Selbständige Anfrage bei Versicherungen (Gruppen, damit Versicherungen nicht unnötig belastet werden) Q- Kriterien: QK03.4 Selbstständigkeit

YES -BWL / Recht / Rew

Ziele Ä Sie sind fähig sich selbst zu organisieren. Ä Sie haben eine eigene transparente Lernstrategie entwickelt, mit der Sie ihr Wissen mit kleinem Zeitaufwand langfristig sichern können. Ä Sie können neues Wissen mit ihrer Methode rasch erarbeiten und weitergeben. Vorgehen / Methoden Übungen | Individuelle Fragen Fragestunden im Plenum Zusammenfassungen MindMap Fragekarten Q- Kriterien: QK03.1 Lernkompetenz, inkl. Reflexion des eigenen Lernens

Businessplan

Projektmanagement

Organisationsstruktur

Statuten

Finanzierung, PS, Aktien

Marketing, Marketingmix

Kalkulation (Preisbildung) Fixe_Ko Var_Ko Break-Even

Finanzbuchhaltung, Lohnabrechnung SVA (AHV), Mehrwertsteuer

Unternehmensführung, TMS, Führungsstile

Recht

Verträge auf Arbeitsleistung M K5

Ziele Ä Sie kennen die wesentlichen Grundzüge des Arbeitrsrechts. Ä Sie sind in der Lage einfache Fälle des Arbeitsrechts selbst zu beurteilen. Vorgehen / Methoden Falllösungen erarbeiten (evlt. BGE vorstellen) und in geeigneter Form präsentieren Q- Kriterien: QK03.2 Kompetenz zur Problemlösung

Unternehmungsformen & Firmenrecht M K6

Wertpapierrecht -> BankBörse M K8

Schuldbetreibungs- und Konkursrecht M K9

Strafrecht K12

Recht

Unter den einzelnen Themen finden Sie die Grobziele dieses Semesters. Die Detailziele gibt Ihnen die Lehrperson bekannt.

Allgemeine Vertragslehre M K2

Ziele Ä Sie kennen die wesentlichen Regelungen der allgemeinen Vertragslehre ohne nachsehen zu müssen. Ä Sie sind in der Lage, Fälle und Fragen mit Hilfe der Gesetze zu lösen. Vorgehen / Methoden Fallbeispiele Eigene Bsp. Gesetze (Internet) Q- Kriterien: QK 03.4 Selbstständigkeit

Veräusserungsverträge (z.B.Kaufvertrag, etc.) M K3

Ziele Ä Sie können selbständig Verträge auf ihre Rechtmässigkeit hin prüfen bzw. einfachere Verträge entwerfen. Vorgehen / Methoden Verträge ergänzen und korrigieren. Entwerfen von Verträgen. Q- Kriterien: QK07.1 Wie lässt sich die Vermittlung von Theorie mit der praktischen Anwendung in- und ausserhalb der Schule verbinden?                    QK03.4 Selbstständigkeit

Verträge auf Gebrauchsüberlassung M K4

Ziele Ä Sie können die unterschiedlichen Verträge auf Gebrauchsüberlassung  unterscheiden. Ä Sie kennen die wesentlichen Merkmale der einzelnen Verträge. Methode Eigene Zusammenfassung (evtl. Datenbank, um Daten rasch auffinden zu können) Q- Kriterien: QK03.4 Selbstständigkeit

Volkswirtschaft

VGR (Vw Gesamtrechnung) E K4

Finanzwirtschaft E K11 BK6

Internationale Arbeitsteilung Zahlungsbilanz E K13+14 BK7

Volkswirtschaft

Unter den einzelnen Themen finden Sie die Grobziele dieses Semesters. Die Detailziele gibt Ihnen die Lehrperson bekannt.

Preisbildung E K2 BK1

Ziele Ä Sie sind in der Lage, komplexere praktische Beispiele mit der Angebots – Nachfragekurve zu erklären. Ä Sie kenne die Herleitung der Angebots- und Nachfragekurve. Vorgehen / Methoden Selbststudium (Eigene Lernkompetenz fördern indem jede/r Schüler/in für sich die geeignete schriftliche Zusammenfassungsmethode wählt (MindMap, Kurznotizen auf Karten, Zusammenfassung, Frageblätter etc. ) Q- Kriterien: QK03.1 Lernkompetenz, inkl. Reflexion des eigenen Lernens

Marktwirtschaft E K3 BK2

Ziele Ä      Sie kennen die Unterschiede der einzelnen Marktwirtschaften (freie, soziale, .... ) und können die Wechselwirkungen erläutern. Vorgehen / Methoden Netzwerkdiagramme Unterscheidungstabellen Q- Kriterien: QK03.2 Kompetenz zur Problemlösung

Wirtschaftswachstum Konjunktur E K7 BK3

Strukturwandel E K8

Geld, Geldpolitik E K9 BK5

Arbeitslosigkeit E K10 BK4

Ziele Ä Sie kennen die Ursachen der Arbeitslosigkeit. Ä Sie sind in der Lage, geeignete Massnahmen  für eine gute Beschäftigungslage im vw Gesamtzusammenhang zu erklären. Vorgehen / Methoden Einzel und/oder Gruppenarbeiten Übungen Q- Kriterien: QK03.2 Kompetenz zur Problemlösung