Ideales RIS

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
Ideales RIS by Mind Map: Ideales RIS

1. Anforderungen

1.1. Intuitive Bedienbarkeit

1.1.1. Entwicklung durch

1.1.1.1. Radiologne

1.1.1.2. Assistenzärzte

1.1.1.3. MTARs

1.1.1.4. Medizinische Fachangestellte

1.2. Versionierung

1.2.1. Befunde

1.3. Sicherheit

1.3.1. Datenschutz

1.3.1.1. Digitale Signatur

1.3.1.2. Verschlüsselung

1.3.2. Datenverlust

1.3.2.1. Hochverfügbarkeit

1.3.2.1.1. Unabhängige Server

1.3.2.1.2. Unabhängige Datenbanken

1.3.2.2. Backup

1.3.2.2.1. Extern

1.3.2.2.2. Verfügbar ohne Ausfall

1.4. Bestandteile

1.4.1. Terminisierung

1.4.1.1. Automatisch

1.4.1.2. Manuell

1.4.1.2.1. Drag & Drop

1.4.1.3. Fragen

1.4.1.3.1. Jodallergie

1.4.1.3.2. Kontrastmittelallergie

1.4.1.3.3. Diabetes

1.4.1.3.4. Schilddrüsenerkrankung

1.4.1.3.5. Nierenerkrankung

1.4.1.3.6. Kreatinin

1.4.2. Tagesdarstellung

1.4.2.1. Kanban

1.4.2.1.1. Terminiert

1.4.2.1.2. Wartezimmer

1.4.2.1.3. Aufgeklärt

1.4.2.1.4. Untersuchung

1.4.2.1.5. Wartet auf Nachgespräch

1.4.2.1.6. Zu befunden

1.4.2.1.7. Zu validieren

1.4.2.1.8. Erledigt

1.4.3. Bereitstellung von DICOM Worklist

1.4.4. Dokumentation der Untersuchungsparameter

1.4.4.1. MPPS

1.4.5. Bildaufruf im PACS

1.4.6. Befundung

1.4.6.1. Verwendung eines beliebigen Texteditors

1.4.6.1.1. Spracherkennung

1.4.6.2. Befunderstellung mit LaTeX

1.5. Zulassung

1.5.1. Medizinproduktegesetz

1.5.1.1. Opossum

2. Technologie

2.1. Webbasiert

2.1.1. Plattformunabhängig

2.2. Datenbank

2.2.1. NoSQL

2.2.1.1. Vereinfacht

2.2.1.1.1. Versionierung

2.2.1.1.2. Synchronisierung

2.2.1.2. Alternativen

2.2.1.2.1. CouchDB

2.2.1.2.2. MongoDB

2.3. Sprache

2.3.1. Java

2.3.1.1. Tapestry