Ist der Mittelalterliche Bürger ein Prototyp des heutigen Bürgers?

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
Ist der Mittelalterliche Bürger ein Prototyp des heutigen Bürgers? by Mind Map: Ist der Mittelalterliche Bürger ein Prototyp des heutigen Bürgers?

1. es gab immer einen "Bürgerprotest" früher waren es Konflikte mit dem Stadtherren, heute Stuttgardt 21

2. man wurde nicht als Individuum angesehen, sondern als Teil seiner Schicht/als Teil seiner Zunft

3. es gab ein Alter ab dem man mündig war/ist

4. es gab/gibt ein zum größten Teil funktionierendes Steuersystem

5. die Integration von Menschen (früher Landbevölkerung, heute Ausländer) wird versucht

6. Das kapitalistische System war im Mittelalter noch nicht ausgereift bzw. richtig entwickelt

7. Gleichberechtigung von Mann und Frau nicht vorhanden

8. Recht auf Leben nicht gegeben

9. Früher Zünfte, heute Gewerkschaften

10. Die richterliche Unbefangenheit und so die Gleichheit vor dem Gesetz war nicht sichergestellt und so war die Vorraussetzung für einen Rechtsstaat nicht gegeben

11. Es gab keine Schulpflicht, dafür aber Klöster, welche junge Menschen unterrichteten

12. Bestimmte Regionen und damit bestimmte Bürger kontrollieren den Weltmarkt

13. Rente wird in Kapital und Grund und Boden angelegt

14. Schichtung der Gesellschaft

15. Diskriminierung einiger Berufe (Früher Henker..., Heute Prostituierte...)

16. Früher brauchte man um Bürger zu werden Haus, Grundstück und berufliche Selbstständigkeit, Heute die Staatsangehörigkeit

17. Es gab eine Oligarchie (Herrschaft der Wenigen, heute gibt es eine Demokratie( Herrschaft des Volkes

18. Besitzlose waren keine Bürger

19. Diskriminierung durch Religion und Gburt

20. Ratssitze wurden vererbt

21. Es gab kein Sozialsystem

22. Ja

23. Nein

24. Vielleicht