Unser Multi-Leben

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
Unser Multi-Leben by Mind Map: Unser Multi-Leben

1. Tätigkeit als Seminarleiter

1.1. Seminare planen

1.1.1. methodisch-didaktische Seminare

1.1.2. landeskundliche Seminare

1.1.3. sprachliche Förderung

1.1.3.1. ein Multi soll sein Deutsch immer "in der Form halten". Fuer die TN ist es sehr wichtig, dass SL "wie ein richtiger Deutsche" spricht. So kann man hoechsten Respekt gewinnen. :-) Mir hilft es, dass ich vor den Seminaren Podcasts aktiv hoere.

1.1.4. Arbeit mit neuen DaF-Materialien

1.2. Seminare durchführen

1.2.1. man muss flexibel sein: man muss sich auch von dem gut durchdachten Seminarplan abweichen koennen (bei der Zeiteinteilung, beim Einsatz verschiedener Medien, besonders wenn sie im Stich lassen :)

1.3. Seminare evaluieren

2. GI-Ansprechpartner in der Region

2.1. über die Situation der Deutschlehrer im Seminarort informiert sein (Zahlen, Folrtbildungen, gewünschte Themen und Inhalte für die Fortbildung, Lehrmaterialien

2.2. Unterstuetzung bei der Durchfuehrung der Massnamen zur Foerderung der deutschen Sprache und Kultur im Region

3. Probleme

3.1. Passive Teilnehmer

3.1.1. Die TN des Seminars haben manchmal keinen Wunsch selbst in der Phase Anwendung zu arbeiten: z.B. selbst neue Arbeitsblaetter zu gestalten, die Uebungen zu entwerfen usw. Einerseits sind sie schon am Ende des Seminarsarbeitstags muede. Aber andererseits gewoehnen sie sich daran , dass der Multiplikator sie amuesieren soll.

4. Das Multi-Leben ist schön!

4.1. Kontakte, Freundschaften mit anderen Multis

4.2. es ist eine gute Gelegenheit Kontake in ganz Russalnd zu knuepfen, fuer die Kooperation, gemeinsame Veranstaltungen, auch persoenliche Kontakte. Waerend der Reisen in andere Staedte lernt man viele interessante Menschen kennen.

4.3. es ist sooo angenehm die strahlenden Augen der TN zu sehen, wenn sie mit deiner Hilfe etwas Neues, Interessantes, Nuetzliches entdecken.

5. Neue Idee

6. Neue Idee