Online Mind Mapping and Brainstorming

Create your own awesome maps

Online Mind Mapping and Brainstorming

Even on the go

with our free apps for iPhone, iPad and Android

Get Started

Already have an account? Log In

Übersicht über Inhalts- und Layoutelemente von wissenschaftlichen Publikationen by Mind Map: Übersicht über Inhalts- und Layoutelemente von wissenschaftlichen Publikationen
5.0 stars - 1 reviews range from 0 to 5

Übersicht über Inhalts- und Layoutelemente von wissenschaftlichen Publikationen

Vorwort (Wolfgang)

Im Vorwort geht man nicht auf die Inhalte der Arbeit ein! Ein Vorwort könnet aus folgenden Punkten bestehen: - Hinweise auf Beweggründe der Themenwahl und die Themenbearbeitung - Erwartungen, Perspektiven, Intentionen - Ausgangssituation, Zielsetzung, Abgrenzungen - Bemerkungen zum Fortschritt (Schwierigkeiten) - Dank für Hilfen (Bsp. bei Untersuchungen, materialmäßigen Zuwendungen) -

Hauptteil (Wolfgang)

Im Hauptteil werden Kapitel und Unterkapitel gegliedert. Eine zu tiefe Untergliederung vermidert die Übersichtlichkeit. Im Text sind Überschriften hervorzuheben. Empfehlung: Kritsiche Analyse gegensätzlicher wissenschaftlicher Positionen Beschreibung des Untersuchungsdesigns Darstellung, Auswertung, Erkenntnisse der Arbeit Begründung eigener Gedanken und Erfahrungen Spekulative Aussagen sind zuvermeiden

Literaturverzeichnis (Wolfgang)

Dieses enthält in alphabetischer Reihenfolge alle in der Arbeit erwähnten Publikationen.

Erklärung (Markus)

Die eidesstattliche Erklärung ist handschriftlich mit Vor- und familiennamen zu unterschreiben und an der vorgeschriebenen Stelle miteinzubinden. Verwenden sie den Text, der an ihrer Pädagogischen Hochschule vorgeschrieben ist. Vor-

Abbildungsverzeichnis (Marion)

z. B. Fotos, Bilder, fortlaufend nummerieren, beschreibende Kurztexte unter der Abbildung, Tabellen Kurzbeschreibung oberhalb der Tabelle und ebenfalls fortlaufend nummerieren

Titelseite (Heiko)

  Titel der Arbeit Titel der Arbeit Titel der Arbeit Titel der Arbeit ggf. Untertitel ggf. Untertitel ggf. Untertitel ggf. Untertitel Name Vorname Eingereicht an der Pädagogischen Hochschule Steiermark zur Erlangung des akademischen Grades Bachelor of Education (BEd) Studienjahrgang: 0000/00 Matrikelnummer: 0000000 Studienfachbereiche: Fachbereich Fachbereich Betreuer/in: Name Vorname Betreuer/in: Name Vorname Graz, im Monat, Jahr  

Kurzfassung die in Englisch zu übersetzen ist (Markus)

Die Kurzfassung das zweite Blatt der Bachelorarbeit informiert die Leser mit einigen wenigen Worten über den Inhalt, Anliegen und Ergebnisse. In der Kurzfassung sollten sie daher nicht ins Detail gehen. Sie sollte maximal eine halbe Seite umfassen. Übersetzen sie diese weiters auf der gleichen Seite in gut lesbares Englisch, was internationalen Gepflogenheiten entspricht, u.a. werden (wissenschaftliche) Arbeiten mittels einer englischen Kurzfassung (Abstract, Summary) in internationale Datenbanken übernommen. Online Übersetzer: http://www.dict.cc/ http://dict.tu_chemnitz.de/          

Neue Idee

Inhaltsverzeichnis (Gerald)

Zeilenabstand: einzeilig Hauptkaitel 16 pt Unterabschnitte 11 pt Gliederung: Dezimalklassifiaktion mit maximal drei Dezimalstellen. z.B. 1 1.1 1.2 1.2.1 alphbetische oder alphanumerische Gliederungen sind verboten. Seitenzahlen müssen angegeben werden.

Abstract(Marion)

Zusammenfassung des Textes, Methoden, Ergebnisse, Schlussfolgerungen, ganze Sätze und nicht mehr als 200 Worte

Formale Gestaltung (Gerald)

Einleitung(Marion)

Themenwahl Grund), Bedeutung des Themas (schulisch), Problemstellung (Inhalt), Abgrenzung des Problems, Begriffserklärung (für die vorliegende Arbeit), Methoden (Begründung, warum diese Methode), Überblick (Aufbau der Arbeit)

Zusammenfassung(Marion)

Soll Informativ und im Zusammenhang mit der Problemstellung sein.

Zittierregeln