Wann fühlen Sie sich demotiviert ?

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
Wann fühlen Sie sich demotiviert ? by Mind Map: Wann fühlen Sie sich demotiviert ?

1. erarbeitete Inhalte werden nicht weitergenutzt (z.B. Flipcharts, Metaplankarten werden beschrieben und es wird nicht weiter darauf eingegangen, Foreneinträge werden nicht beachtet)

2. überhöhte Ansprüche

2.1. durch Dritte

2.2. von mir selbst

3. Überforderung

3.1. Fragestellung/Aufgabe unklar

3.2. kein ausreichendes Wissen/Informationsquellen

3.3. Aufgabenstellung zu umfangreich/Bearbeitungszeitraum zu kurz

3.4. zu viele Anforderungen in meiner Lebenssituation beruflich/privat

4. Sinn der Aufgabe erschließt sich mir nicht

4.1. konzeptioneller Mangel

4.2. mangelndes Wissen/Einsicht meinerseits

4.3. knüpft nicht ausreichend an meine Lerninteressen oder Erfahrungen an

4.4. Wenn es mir nicht klar ist, wie kann ich das, was ich lerne, praktisch einsetzen

5. Lehrende/r sehr unsympathisch

5.1. "Chemie" stimmt nicht

5.2. Konflikt zwischen mir/der Gruppe und dem/der Lehrenden

5.3. "Du"-Botschaften des Lehrenden an die Studierenden (keine gewaltfreie Kommunikation)

5.4. Lehrende/r als "Besserwisser" (insbesondere wenn er/sie auch nur "mit Wasser kocht")

5.5. Der Lehrer ist nicht zu engagiert, also es ist ihm egal, ob man etwas von seinem Unterricht mitbekommt oder nicht

5.6. Ohnmacht des Dozenten führt zur Demotivation

5.7. Sprache als Instrument der Inklusion bzw. Exklusion wirkt sich auf Motivation aus.

6. Technik funktioniert nicht (bei e-learning)

6.1. Umlenkung der Aufmerksamkeit

6.2. Technik wird vom Dozenten nicht beherrscht

7. unverbindliche Lernatmosphäre (d.h. es ist egal, ob ich dabei bin und ob ich was tue)

7.1. zu wenig Strukturen

7.2. mangelnde Anerkennung seitens der/des Lehrenden oder der Mitlernenden

8. vorangegangene Misserfolgserlebnisse im ähnlichen Bereich/Thema/Art der Aufgabe

8.1. Konditionierung / eigene Glaubenssätze

8.2. Bedeutungszuschreibung negativer Realitäten

9. als unfair erlebte Leistungsbewertung

9.1. mangelnde Transparenz bei der Bewertung

10. sehr unterschiedliche Motivation und Erwartungshaltung der anderen Teilnehmer/innen

10.1. unterschiedliche Ausgangsbedingungen

10.2. zu wenig Fortschritte trotz Anstrengung

10.3. keine produktive Lernatmosphäre unter den Lernenden

11. andere Teilnehmer

11.1. Vielredner in der Gruppe

11.2. schweigende Mehrheit

11.3. mangelnder Austausch (offline) mit Kommilitonen

12. Methodik

12.1. "Nürnberger Trichter"

12.2. zu wenig Zeit zum Verarbeiten des Stoffs

12.3. mangelnde Abwechslung

13. Onlineumgebung

13.1. Inhalte werden unübersichtlich dargestellt (ohne Layout)

13.2. Lernumgebung erschließt sich nicht automatisch