Standards D/F POTTIER 05

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
Standards D/F POTTIER 05 by Mind Map: Standards D/F POTTIER 05

1. 20

1.1. rhetorische Figuren

1.1.1. Klang

1.1.1.1. Alliteration

1.1.1.2. Assonanz

1.1.2. Syntax

1.1.2.1. Klimax

1.1.2.2. Litotes

1.1.3. Semantik

1.1.3.1. Vergleich

1.1.3.2. Metapher

1.1.3.3. Emphase

1.1.3.4. Antithese

1.1.3.5. Antiquitas

1.1.3.6. Paradox

1.1.4. Pragmatik

1.1.4.1. Topos = Gemeinplatz

1.1.4.2. Ironie

2. 29

2.1. Wissenschaftliche Sicht

2.1.1. Psychologie

2.1.1.1. Ich-Findung

2.1.1.2. Gruppendynamik

2.1.1.3. Depression

2.1.1.4. perspektivische Wahrnehmung

2.1.1.5. Unterbewusstes

2.1.1.6. Kindheitstrauma

2.1.1.7. Transaktionsanalyse

2.1.1.8. Trauerarbeit

2.1.1.9. Therapien

2.1.1.9.1. Psychoanalyse

2.1.1.9.2. Gruppentherapie

2.1.1.10. Epistemologie

2.1.1.10.1. "Die Schrift und das Ich"

2.1.1.11. Organisationspsychologie

2.1.1.11.1. Motivation

2.1.1.11.2. Commitement

2.1.1.11.3. Stress

2.1.2. Soziologie

2.1.2.1. Rollen

2.1.2.2. Gruppendruck

2.1.2.3. Ausschliessung

2.1.2.4. Integration

2.1.2.5. Kleinfamilien- Struktur

2.1.3. Philosophie

2.1.3.1. Subkejt-Objekt

2.1.3.2. Telelogie

3. 6

3.1. Bezug zum Alltag

3.1.1. Arbeit

3.1.2. Familie

3.1.3. Freunde

4. 17

4.1. Handlungs- Knoten

4.1.1. Mangelsituation

4.1.2. Beauftragung

4.1.3. räumliche Verschiebung

4.1.4. Information

4.1.5. Konflikt - Kampf

4.1.6. List

4.1.7. scheinbare Aufhebung der Mangelsituation

4.1.8. Aufhebung der Mangelsituation

5. 11

5.1. Kompetenzen

5.1.1. Selbst -

5.1.2. Methoden -

5.1.3. Sach-

5.1.4. Sozial-

6. 1

6.1. INHALT

6.1.1. Thema?

6.1.2. Titel?

6.1.3. Leseabschnitte

6.1.3.1. Zeilen von ... bis

6.1.3.2. Titel

6.1.3.3. Kurzbegründung dafür

7. 14

7.1. Aktanten

7.1.1. Held/in

7.1.1.1. Klassischer Held

7.1.1.2. Moderner Held

7.1.2. Wunschobjekt

7.1.3. Gegner

7.1.4. Helfer

7.1.5. Destnateur

7.1.6. Destinataire

8. 15

8.1. Schreib- prozeduren

8.1.1. Erzähler

8.1.1.1. auktorial

8.1.1.2. personal

8.1.1.3. Ich-

8.1.1.4. montierender

8.1.2. Leser

8.1.2.1. Identifikation

8.1.2.2. Katharsis

8.1.2.2.1. Pathos

9. 27

9.1. Epochen

9.1.1. Moderne

9.1.1.1. Alltagslyrik

9.1.2. Impressionismus und Symbolismus

9.1.3. Expressionismus

9.1.4. Weimarer Republik / Drittes Reich / Exil

9.1.5. Bundesrepublik Österreich Schweiz

9.1.5.1. 1970

9.1.5.1.1. Alltagslyrik

9.1.6. DDR

9.1.7. Während und nach der Wende

10. 9

10.1. non verbale Kommunikation

10.1.1. Gestik

10.1.2. Mimik

10.1.3. Tonfall

10.1.4. Raumverhalten

11. 12

11.1. Textsorten

11.1.1. Porträt

11.1.2. Schilderung

11.1.3. Dialog

11.1.3.1. Stichomythie

11.1.4. Monolog

12. 13

12.1. Kompetenzen

12.1.1. Selbstkompetenzen

12.1.1.1. Selbstbild

12.1.1.2. Selbstkritik

12.1.1.3. Selbstdarstellung

12.1.1.3.1. Stärken

12.1.1.3.2. Schwächen

12.1.1.4. Eigene Gesundheit

12.1.1.5. Selbstorganisation

12.1.1.5.1. Arbeit

12.1.1.5.2. Freizeit

12.1.1.6. Fleiss

12.1.1.7. Pünktlichkeit

12.1.2. Sozialkompetenzen

12.1.2.1. Diskretion

12.1.2.2. Loyalität und Commitement

12.1.2.3. Flexibilität

12.1.2.4. Leistungsbereitschaft

12.1.2.5. Teamgeist

12.1.2.6. Aufgeschlossenheit

12.1.3. Methodenkompetenzen

12.1.3.1. Analytisches Dekne

12.1.3.2. Strategisches Denken

12.1.3.3. Gezieltes Vorgehen

12.1.3.4. Verhandlungskompetenzen

13. 10

13.1. Beziehung (Transaktionsanalyse)

13.1.1. hierarchisch

13.1.2. kollegial

13.1.3. Eltern - Kind

13.1.4. Kind - Kind

13.1.5. freundlich

13.1.6. angespannt

14. 28

14.1. Beziehung (Gesprächspartner)

14.1.1. hierarchisch

14.1.2. freundlich

14.1.3. gespannt

14.1.4. offen

15. 8

15.1. Kommunikative Bedeutungs- dimensionen

15.1.1. Denotation

15.1.1.1. "Kopfwort"

15.1.2. Konnotation

15.1.2.1. "Bauchwort"

16. 7

16.1. Kommunikative Funktionen BÜHLER

16.1.1. Ausdruck

16.1.2. Kontakt

16.1.3. Appell

16.1.4. Darstellung

16.1.5. metasprachliche Kommunikation

16.1.6. poetische Kommunikation