Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
iPhone App by Mind Map: iPhone App

1. Team

1.1. Admin (min. 2 bei Teams >1 Teammitgliedern)

1.1.1. kann neue Team Admins & Mitglieder einladen

1.1.2. bewilligt Digitale-Zertifikats-Anfragen

1.1.3. Trägt Geräte im Program Portal ein

1.1.4. erzeugt Development Provisioning Profiles

1.2. Mitglied

1.2.1. stellt Digitale Zertifizierungsanfragen

1.2.2. kann Development Provisioning Profiles herunterladen

1.2.3. Testet Apps

1.3. Agent

1.3.1. lädt Team Admins und Teammitglieder ein

1.3.2. bewilligt Digitale-Zertifikats-Anfragen

1.3.3. Trägt Geräte im Program Portal ein

1.3.4. Erzeugt App IDs

1.3.5. erhält ein iPhone Distribution Certificate

1.3.6. erstellt Development und Distribution Provisioning Profiles

1.3.7. ist der Ansprechpartner des Entwicklungsteams

1.3.8. ist verantwortlich für das Akzeptieren aller iPhone Developer Program agreements

2. Zertifikat

2.1. Alle iPhone Apps müssen mit einen gültigen Zertifikat versehen werden, bevor man sie auf einem Apple-Gerät betreiben kann

2.2. Teammitglieder brauchen ein iPhone Development Zertifikat

3. Devices

3.1. Für die App-Entwicklung kann man max. 100 Geräte pro Jahr registrieren

4. Provisioning Profile

4.1. Eine Sammlung digitaler Entitäten, die Geräte und Entwickler zu einem autorisierten iPhone-Entwicklungsteam verbindet

4.2. ermöglicht es, Tests auf einem Gerät durchzuführen

4.3. muss auf jedem Gerät installiert sein, auf dem die erstellte App laufen soll

4.4. Enthält eine Anzahl von iPhone Development Zertifikate, UUIDs und eine App ID.

4.5. Ein Gerät kann mehrere Provisioning Profiles enthalten

4.6. Geräte, die in dem Provisioning Profile angegeben sind, können nur von den Personen getestet werden, deren iPhone Development Zertifikat in dem Profil angegeben sind.

4.7. Development Provisioning Profile

4.7.1. für die Entwicklung von Apps

4.8. Distribution Provisioning Profile

4.8.1. für die Verteilung von Apps per App Store oder "Ad hoc"

5. App ID

5.1. Ein eindeutiger Bezeichner. iPhone OS nutzt diesen für die Verbindung einer App zum Apple Push Notification Service

5.2. Kommunikation zwischen angeschlossenem Hardwarezubehör und iPhone OS Applikation

5.3. Um eine App auf einem iPhone OS-basierendem Gerät zu installieren braucht man eine App ID

5.4. Austausch von Schlüsselbund-Daten zwischen Applikationen (z.B.: App A und App B greifen beide auf ein Nutzerpasswort zu)

6. Unique Device Identifier

6.1. Die UDID ist ein Zeichenfolge (40 Zeichen lang) , die mit einem Gerät eindeutig verbunden ist, ähnlich einer Seriennummer

7. Distribution

7.1. Nur Team Agents haben die Erlaubnis, Apps für die Distribution vorzubereiten und zu verschicken.

7.2. App Store

7.3. Ad hoc: Verteilung per EMail oder Webseite