ARGUMENTE

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
ARGUMENTE by Mind Map: ARGUMENTE

1. keine laufenden Gebühren für Kartenzahlung

1.1. (vgl. 35€ Miete / Monat bei klassischen KSystemen)

2. INNOVATION

2.1. Auszeichnungen: Innovationspreis der Intergastra überrreicht durch DEHOGA Vorstand, CeBIT: beste B2B App, Financial Times: innovativstes Unternehmen Deutschlands (enable2start-Gewinner),

2.2. orderbird lebt Innovation und stellt diese via Updates monatlich seinen Kunden zur Verfügung. Ohne Aufpreis!

2.3. Die Technologie der heutigen Kassensysteme ist oftmals nicht mehr Zeitgerecht. Warum ist das so? Geringe Stückzahlen und lange Entwicklungszeiten sowie hohe Margen auf der Hardware sind der Grund. Das muss nicht sein.

3. professionell, tüv, p1

3.1. TÜV geprüft

3.2. orderbird hat alle Funktionen einer herkömmlichen PC Touchkasse auf dem Niveau von 4000,00 €

3.2.1. im Gegensatz zu diesen ist man langfristig gut bedient, da das Produkt ständig weiterentwickelt wird. Updates kosten keinen Cent

3.3. P1 München (erster Gastronom), Bierzelt mit 13 Kellnern in Berlin, Tochter von Grönemeyer, TV Juror mit Restaurant in MUC

4. finanzielle verbesserung

4.1. Bis zu 80% geringere Anschaffungskosten

4.1.1. ideal für Gründer

4.2. Preiswerter in der Anschaffung - wenig gebundenes Kapital

4.2.1. Wenn dir unser System nicht gefällt, kannst du jederzeit weg, da keine Bindung

4.2.1.1. Bei anderen Systemen ist das Geld weg und Dir bleibt keine andere Wahl

4.2.1.1.1. Wir müssen TopService leisten damit du bleibst. Das verbessert deine Position

4.3. Finanzielle Verbesserung durch Einsparung beim STEUERBERATER (DATEV Export)

4.3.1. Mehr Zeit durch weniger Buchhaltung

4.3.2. mit DATEV Export sparst du dir 100€ Monat beim Steuerberater

4.3.2.1. Pauschale: halbieren

4.4. Hardware Leasing ab 15€ möglich

4.4.1. Lizenz steuerlich absetzbar

4.5. Das Finanzamt kann Dir nichts tun! (GDPdU)

4.5.1. Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen

5. Einfach, Überblick, Kontrolle, Struktur, Organisation

5.1. kurze Einschulungszeiten

5.1.1. einfache Bedienung wie am iPhone

5.1.1.1. neue Mitarbeiter sofort einsatzbereit

5.1.1.2. Millionen Apple Fans können nicht lügen

5.1.2. Einarbeitungszeit liegt bei 4 Minuten

5.1.3. gut für Aushilfen

5.1.4. neue Mitarbeiter sofort einsatzbereit

5.2. OB optimiert deine Prozesse

5.2.1. fehlerfreie Kommunikation zwischen Gast, Service und Küche

5.2.1.1. z.B. Kommentar "ohne Tomate"

5.3. vollen Überblick, Kontrolle und Analyse - live im Web

5.4. Effizienzgewinn durch Verkürzung von Laufwegen

5.4.1. dank Funkbonieren per iPod

5.5. integrierte Kartenzahlung

5.6. OB optimiert deine prozesse

5.6.1. schnelle

6. STYLE

6.1. passt eine PC-Touch Kasse wirklich in Deinen Laden?

6.2. groß vs. klein

6.3. Warum einen teuren, großen und vor allem hässlichen Kasten der kompliziert zu bedienen ist in deinen stylischen Laden stellen, wenn ein kleines, feines Designobjekt wie das iPad ein System bietet das mobil, flexibel und vor allem platzsparend ist?

6.3.1. hässlich vs. schön

6.3.2. schwer vs. leicht

6.3.3. kompliziert vs. selbstverständlich

6.3.4. teuer vs. preiswert

7. kontrolle

7.1. Mit my.orderbird bist Du im Betrieb auch wenn Du nicht da bist.

7.1.1. Du kannst das Geschehen kontrollieren und von der Ferne aus analysieren. So kannst Du sofort reagieren.

7.2. Du siehst wann wer wie viel Umsatz an welchen Tischen mit welchen Produkten gemacht hat.

7.2.1. Du siehst den Umsatz pro Kellner sowie deinen Verbrauch an Artikeln und kannst ggf. deine Schlüsse daraus ziehen.

7.3. Die Monats- und Wochenanalysen helfen Dir Deine Ziele im Blick zu behalten.

8. finanziell

8.1. Die Anschaffungskosten belaufen sich auf einen Bruchteil. Eine „normale“ Touchkasse kostet in etwa 4000€.

8.1.1. Ein iPad in etwa 350€! (Liquidität.)

8.2. Funkbonieren spart Personalkosten und macht mehr Umsatz (Effizienz)

8.3. Der Monatsbericht von orderbird spiegelt den Inhalt der Einnahmenseite der Steuererklärung des Betriebs.

8.3.1. Die Steuererklärung wird meist von der Buchhaltung oder dem Steuerberater gemacht. Diese (oder auch beide) sparen sich durch den DATEV Export nachgewiesener Maßen mindestens (!) eine Stunde Arbeit pro Monat. Das spart also mehr als die Lizenz überhaupt kostet, da es keinen Steuerberater gibt, der eine Stunde für 39€ arbeiten würde.

8.4. Sowohl die Hardware als auch die Software benötigen keine Wartung. Updates sind sowohl bei Apple als auch bei orderbird kostenlos. Das kann man von den Anderen nicht erwarten. Hier werden in regelmäßigen Abständen hunderte von Euros fällig.

8.4.1. Allein das GDPdU Update von Schultes oder Vectron beträgt zwischen 350-500€. Pro Arbeitsplatz wohlgemerkt!

8.4.2. Insbesondere bei der Arbeitsteilung zwischen Kellner und „Tellertaxi“ verbringt der Kellner deutlich mehr Zeit am Gast und kann schneller reagieren. Oftmals sind die Getränke schon eingeschenkt bevor der Kellner an den Tresen zurück kehrt.

9. mehr Zeit, schneller, besserer Service

9.1. 30% der Zeit wird mit unsinnigem Hin- und her Rennen verbracht.

9.2. 20% deiner Artikel machen 80% deines Umsatzes. Deshalb gibt es den Favoritenscreen, der deine 30 wichtigsten Artikel, frei belegbar, abbildet.

9.2.1. So enfällt in 80% der Fälle ein wechseln zwischen den Warengruppen und erlaubt den magischen „One-Touch-Barverkauf“: „Espresso, Muffin, Bar...Katsching!“ die Lade springt auf, die Rechnung wird gedruckt. 3 Produkte, 4 Klicks. Schneller gehts nicht. 2 Kunden pro Minute sind absolut machbar.

10. flexibilität, transparent

10.1. Du hast einen neuen Kellner? Eine neue Speisekarte? Eine neue Tischaufteilung?

10.1.1. Kein Problem Das System lässt sich spielend leicht an die Veränderungen anpassen. So schnell wie Du einen Kontakt in deinem Handy einspeicherst, so schnell legst Du ein neues Gericht an.

10.2. Das System wächst mit dir. Im Sommer brauchst Du mobile Geräte für die Terrasse und im Winter nicht?

10.2.1. Kein Problem. Du zahlst nur so viele Geräte wie Du im Einsatz hast. Monatlich frei zubuchbar oder eben kündbar.

10.3. Du eröffnest den nächsten Laden oder Filiale?

10.3.1. my.orderbird wächst mit dir und bietet dir Überblick über mehrere Filialen.

10.4. Du möchtest spontan ein Sommerfest ausrichten und benötigst eine weitere Kasse?

10.4.1. Kein Problem! Ab in den Mediamarkt um die Ecke, iPad kaufen. Mit my.orderbird synchronisieren. Fertig.

11. sein dein eigener Chef

11.1. Sei dein eigener Chef. Keiner kennt Deinen Betrieb so gut wie Du.

11.1.1. Deshalb, solltest Du die Kontrolle über dein führendes System nicht in die Hände Anderer legen.

11.2. Lass dir nicht hunderte von Euros Jahr für Jahr für Support und Updates aus der Tasche ziehen, nur weil das System so kompliziert ist.

11.2.1. Vorsicht! Das sind versteckte Kosten die sich summieren. Kostenpflichtigen Service gibt es bei uns gar nicht. Da ist alles dabei.

11.3. Änderungen kannst Du in orderbird jederzeit selbst vornehmen, weil es so gebaut wurde, dass jeder der ein iPhone bedienen kann, auch orderbird programmieren kann.

11.3.1. Es ist wirklich wahnsinnig einfach. Dafür haben wir den Innovationspreis gewonnen!

11.4. Unabhängigkeit in jedem Monat und zu jeder Jahreszeit!

11.4.1. Mobile Geräte werden nur dann abgerechnet wenn diese auch verwendet werden. Bsp. Gastgarten hat im Winter geschlossen - es fallen keine Kosten an.

12. service, rundumsorglos

12.1. Wir sind da. 24/ 7 Tage die Woche. Wenn Du ein wichtiges Anliegen hast, fangen wir sofort an daran zu arbeiten und rasten nicht, bevor das Problem gelöst ist.

12.1.1. Dank der Datensicherung können wir, wenn Du das erlaubst, auf Deine Daten zugreifen und prüfen wo das Problem liegt und es sofort löse

12.1.1.1. Wenn ich dir nicht weiterhelfen kann, dann mein Kollege neben mir - denn dieser hat es entwickelt.

12.2. Wir machen Schulungen. Wir zeigen Dir alles was Du wissen musst.

12.2.1. Gerne schulen wir auch Dein Team in einem gemeinsamen Termin (Screensharing)

12.3. Der Rundumsorglos-Service im Starterpaket umschließt das Einpflegen deiner Speisekarte, deiner Tische, deiner Kellner, deiner Preise sowie sämtlichen Steuersätzen.

12.3.1. Alles so wie Du dir es vorstellst, in enger Absprache mit dir.

13. ICH WILL KEINE CLOUD / DATENSICHERHEIT

13.1. Daten sind so sicher wie Online Banking

13.1.1. Wenn Deine Daten nicht sicher wären, könnten wir sofort zusperren

13.1.1.1. Wer würde uns dann noch trauen?

13.2. wir speichern deine Daten für dich

13.2.1. und weil du diese 10 Jahre Datenaufbewahrungspflicht hast, speichern wir diese auch mindestens 10 Jahre für dich!

13.2.1.1. du musst deine kasse nicht in Keller schleppen

13.2.2. absolute Datensicherheit

13.2.3. Daten sicher vor Verlust

13.2.3.1. geht ein Gerät kaputt so kannst du deine Daten von unseren Servern einspielen und weiterarbeiten wo du aufgehört hast

13.3. Wir sind Finanzamt und GDPdU konform.

13.3.1. Das bedeutet, dass deine Bewegungsdaten (artikelgenaue Buchungen mit Zeitstempel) gesichert werden. in einem speziellen, maschinell auslesbaren Format. Für dich bedeutet das, dass Du ruhig schlafen kannst.

13.3.1.1. Wenn der Steuerprüfer kommt, drückst Du auf einen Knopf und sagst lächelnd „bitte sehr“. Das war‘s.

14. Orderbird

14.1. DIE MARKTFÜHRENDE, INNOVATIVE, EINFACHE, PREISGEKRÖNTE, BEDIENERFREUNDLICHE KASSENLÖSUNG FÜR GASTRONOMEN!

14.2. spart Zeit, Geld und Stress

14.2.1. Du hast ohnehin keine Zeit. Wir kümmern uns um alles. Stecker in die Steckdose und losgehts. Alles vorkonfiguriert. - Nochmal: Einstecken, fertig.

14.3. Rundumsorglos Service

14.3.1. inkl. Hardware (iPad, iPod Drucker), Software und Service aus einer Hand

14.4. orderbird Support löst 24/7 Notfallservice - dank Fernzugriff

14.5. Unschlagbar im Design und Platzvorteil am POS

14.5.1. durch Apple Produkte