Feedback

bitte weiter entwickeln - feel free

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
Feedback by Mind Map: Feedback

1. Was muss ich beachten beim Feedback-Geben?

1.1. .

1.1.1. vertrauliche, ruhige Atmosphäre schaffen

1.1.2. Positives zuerst, dann Negatives

1.1.3. konkrete Feststellungen

1.1.3.1. Ich habe letzte Woche bemerkt, dass du 3 mal die Mittagspause überzogen hast.

1.1.4. immer ICH-Botschaften

1.1.4.1. Mir ist aufgefallen ...

1.1.4.2. Ich habe wahrgenommen, dass ....

1.1.5. Nur Sachverhalte ansprechen, die der Andere selbst ändern kann.

1.1.6. Sachverhalte portionieren. Nicht mehrere Dinge auf einmal ansprechen!

1.1.7. Gegenüber beobachten , vergewissern dass er nicht missversteht

1.1.8. ...

1.2. .

1.2.1. keine Killerphrasen benutzen

1.2.1.1. Du lernst es wohl nie.

1.2.2. keine allgemeinen Behauptungen

1.2.2.1. Die Andern meinen, dass du dich ständig drückst.

1.2.2.2. Immer machst du alles falsch.

1.2.2.3. Alle wissen, dass du dauernd deine Pausen überziehst.

1.2.3. keine DU-Botschaften

1.2.3.1. Du hälts dich nicht an die Regeln.

1.2.3.2. Ich habe bemerkt, dass ....

1.2.4. ...

2. Was muss ich beachten beim Feedback-Nehmen?

2.1. ausreden lassen

2.2. bei Killerphrase nachfragen/um Präzisierung bitte oder auf Sachebene überwechseln

2.3. keine spontane Rechtfertigung

2.3.1. keine Killerphrasen

2.3.1.1. Das machen wir immer so

2.4. Kritik in Ruhe überdenken, für sich entscheiden ob es Berechtigung

2.5. Rückmeldung geben wenn es zuviel wird, weil nur negatives kommt

2.6. ...

2.7. Wer Kritik einfordert, muss bereit sein, dass er etwas über sich erfährt, was ihm nicht gefällt. Hier hören die meisten dann leider auf. Es ist wie im Sport – da wo es "schmerzt", sind die Trainingserfolge oft besonders groß. Quelle >

3. Definition & Zweck

3.1. Rückmeldung der eigenen Wahrnehmung

3.2. Beurteilung des Leistungstandes

3.3. Verbesserung des Arbeitsklimas im Team

3.4. Veränderung bzw. Verbesserung einer Sache

3.4.1. von Arbeitsabläufen

3.4.2. der Arbeitsteilung

3.4.3. Missverständiss beseitigen

3.5. ...

4. Probleme

4.1. wenn Selbst- & Fremdwahrnehmung sehr unterschiedlich

4.2. wenn Peinliches, Schmerzliches ... die Abwehr und Ärger verstärken