Create your own awesome maps

Even on the go

with our free apps for iPhone, iPad and Android

Get Started

Already have an account?
Log In

Francis Bacon by Mind Map: Francis Bacon
4.5 stars - 2 reviews range from 0 to 5

Francis Bacon

Wissenschaft durch Beobachtung und Experimentieren

Deduktion = Beobachtung

Induktion = Experiment

reines induktives Denken genügt nicht

scholastisch-aristotelische Methode ist schlecht

«Wissen ist Macht»

Kernfragen

Wie können die Wissenschaften erneuert werden?

Welche Methode der wissenschaftlichen Forschung ist die richtige?

Welchem Ziel dient sie?

vergötterte Vorurteile (Idole), welche unser Denken beeinflussen, müssen beseitigt werden.

1 Idola Specus (Höhlen-Trugbilder)

Täuschungen, die sich aus den dunklen Tiefen des Individuums ergeben. Unbewusste in unseren Handlungen und Denkweisen.

2 Idola Theatri (Trugbilder des Theaters/der Tradition)

Irrtümer, aus überlieferten, überzeugend dargelegten Lehrsätze (Dogmen oder Meinungen der Autorität, die glauben, ohne zu hinterfragen

3 Idola Fori (Trugbilder der Tribüne/des Marktes)

Irrtümer, die für unser Sprachgebrauch verantwortlich sind. Verwechslungen der konventionellen Zeichen für die Dinge mit dem Marktwert/Realwert

4 Idola Tribus (Trugbilder der Gattung)

Fehler unseres Verstandes. Mensch neigt naturgemäss dazu, Dinge und Vorgänge aus menschlicher Sicht zu sehen und zu beurteilen.

Novum Organon

neues Instrument welches die Induktion fördert

Empirismus

deduktives Denken des MA erklärt empirische Einzelheiten mit Hilfe überlieferten, feststehenden Grundsätzen