Energiespeichermarkt für Elektrofahrzeuge

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
Energiespeichermarkt für Elektrofahrzeuge by Mind Map: Energiespeichermarkt für Elektrofahrzeuge

1. sonstiges

1.1. Veranstaltungen

1.1.1. Kongress 2011 Forum Elektromobilität e.V. 31.Mai - 1. Juni

1.1.2. Advanced Automotive Battery Conference Europe 2011 6.-10. Juni

1.1.3. Dritter Deutscher Elektro-Mobil Kongress 8-9. Juni

1.1.4. weiteres

1.2. Sprache der Arbeit

1.3. Speichertechniken

1.3.1. Lithium-Ionen

1.3.2. Zebra

1.3.3. DBM: Kolibri

1.3.4. Wasserstoff

1.4. Projektname

1.4.1. Forum Elektromibilität (Fraunhofer)

1.4.1.1. Materialentwicklung (Li-Ion)

1.4.1.2. innovative Batteriesysteme (Demonstrator

1.5. Vergütung

2. Akteure

2.1. Wertschöpfungskette

2.1.1. Wertschöpfungskettenansicht KLiB

2.1.1.1. F&E

2.1.1.2. Batteriematerialen -und Komponenten

2.1.1.2.1. Rohstoffe

2.1.1.2.2. Anode

2.1.1.2.3. Kathode

2.1.1.2.4. Seperator

2.1.1.2.5. Elektrolyt

2.1.1.3. Zellfertigung

2.1.1.3.1. Prod. Automatisierung

2.1.1.3.2. Zellfertigung

2.1.1.4. Batteriefertigung

2.1.1.4.1. Prod. Automatisierung

2.1.1.4.2. Batteriefertigung

2.1.1.5. (Vertrieb)

2.2. Mitglieder des KLiB

2.3. Mitglieder des Forum Elektromobilität

2.4. Mitglieder Helios

2.5. klas. Automobilhersteller

2.6. klas. Batteriehersteller

2.7. Universitäten

3. Bewertungssysteme zur Marktpositionierung

3.1. Bestehende Systeme

3.1.1. Marktanalyse-/Segmentierung

3.1.2. Marktanforderungen bestimmen

3.1.3. Analyse nach Teilmärkten

3.1.4. Konkurrenzanalyse

3.1.5. Substitutionsanalyse

3.1.6. Lebenszyklusanalyse

3.1.7. SWOT-Analyse

3.1.8. Positionierungssysteme (Marketing, Abgrenzung)

3.2. Anwendung der Systeme auf den Speichermarkt

3.3. Bewertung der Systeme

3.4. Akzeptanz

3.4.1. generell

3.4.2. Rückspeisung/Lebensdauerverkürzung

4. Neue Unternehmen

5. Rolle von horizontalen/vertikalen Kooperationen

5.1. Aktuelle Kooperationen

5.1.1. Joint Ventures

5.1.1.1. Kompetenznetzwerk Lithium-Ionen Batterien“ (KLiB)

5.1.1.2. Li-Tec (Daimler & Evonik)

5.1.2. PPPs / öffentlicher Eingriff

5.1.2.1. BM für Bildung und Forschung (BMBF) /KLiB

5.1.2.1.1. Etablierung von Forschungszentren zur Steigerung der Kompetenz in der Elektrochemie

5.1.2.1.2. Systemforschung Elektromobilität (Fraunhofer)

5.1.2.2. European Green Cars Initiative

5.1.2.2.1. High Energy Lithium-Ion storage Solutions (HELIoS)

5.1.2.2.2. Models and generic interfaces for EASY and safe BATtery integration and swap in EV (Easybat)

5.1.2.2.3. weitere Projekte

5.1.2.3. BM für Wirtschaft und Technologie (BMWi)

5.1.2.3.1. Grid Surfer / eTelligence (EWE)

5.1.2.4. BM für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS)

5.1.2.4.1. Aufbau von 25 Pilot-Wasserstofftankstellen

5.1.2.4.2. Batterietestzentrum

5.1.2.5. BM für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)

5.1.2.5.1. Recycling von Lithium-Ionen-Traktionsbatterien

5.1.2.5.2. Nationale"Plattform"Elektromobilität (NPE)

5.1.2.6. Forum Elektromobilität

5.2. Ergebnisse der Kooperationen

5.3. Ableitung der Rolle

6. Bedeutung des Energiespeichermarktes für die E-Mobilität

6.1. Einschränkung durch Gewicht, Lebensdauer, Zuverlässigkeit

6.2. Sicherheit

6.3. Kosten-/reduzierungspotential

6.4. Subventionierung