Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Rocket clouds
Handyregelung von Mind Map: Handyregelung

1. Pro

1.1. Schülerinnen unterhalten sich mehr miteinaner

1.2. fördert die zwischenmenschliche Kommunikation

1.3. mehr Kommunikation

1.4. Konzentration liegt auf Unterricht

1.5. Keine Ablenkung

1.5.1. Unterricht kann ohne Ablenkung stattfinden

1.5.2. gibs nix

1.5.3. Man kann sich auch von anderen Dingen ablenken lassen ( z.B.: im Buch zeichnen, oder aus dem Fenster schauen)

2. Contra

2.1. keine Infos über den aktuellen Stundenplan

2.2. für keine Rechercheaufgaben googeln

2.2.1. Für schnelle Recherche im Unterricht sind Smartphones natürlich super. Alternative Die PCs im Freibereich.

2.2.1.1. PC sind oft besetzt

2.2.1.1.1. Wir besitzen im Freibereich allerdings nur sehr wenige PCs, im Vergleich zu der Schüleranzahl, welche ganz besonders zur Maturazeit viel belegt sind.

2.3. Bei Notfällen kann Hilfe schlechter erreicht werden

2.3.1. für richtige Notfälle sind wir LehrerInnen da! Notruf, Arzt usw..

2.4. kein Kontakt nach Hause, wenn etwas Schlimmes passiert

2.5. Da nun jeder weiß, wo sich die Handys aller Schülerinnen und Schüler befinden sollten, ist ein Diebstahl einfacher möglich, auch wenn die Spinde zugesperrt sind.

2.6. keine Musik (BE, Freistunde,...)

2.7. Da wir im 21. Jahrhundert leben und die Technik im Generellen überall weiter eingebaut wird, ist es nur von Vorteil Handys im Unterricht einzubauen. Außerdem gibt es sehr viele Programme die den Lehrerinnen und Lehrern helfen den Unterricht kreativer und interessanter zu gestalten. (Bsp.: Kahoot!)

2.7.1. Das stimmt.

2.8. Besonders in Freistunden

3. Unterrichtmethodik mit Smartphones

3.1. recherchieren